Home / Fitness - Tipps / Krebserregende Lebensmittel: Wir essen sie jeden Tag!
Krebserregende Lebensmittel: Wir essen sie jeden Tag!

Krebserregende Lebensmittel: Wir essen sie jeden Tag!

Sie wissen, was Sie essen???

Geben Sie ihrem Körper die erforderlichen Substanzen und die Aufmerksamkeit, die er braucht?  Achten Sie ausreichend auf Ihre Gesundheit?

Sie denken, dass Sie eine sehr gesunde Ernährung haben, Sie die erforderlichen acht Stunden täglich schlafen, Ihren Stress weg von zu Hause lassen, gesunde Lebensmittel essen, nicht rauchen, in Maßen trinken und Ihren Körper und Ihre Gesundheit nicht jeder Art von Missbrauch unterstellen. Sie treiben regelmäßig Sport, führen die notwendigen medizinischen Kontrollen durch um gesund zu bleiben und keine Überraschungen zu haben.

Aber wo ist der Haken?

Vielleicht machen Sie doch nicht alles richtig, wie Sie dachten! Ja! Das Problem liegt an Ihrer Ernährung. Tatsächlich mag es sein, dass Sie sich gesund ernähren… aber irgendetwas übersehen Sie! Viele der Lebensmittel, die Sie täglich konsumieren sind krebserregend! Manche davon sind „gesund“, andere nicht, jedoch gibt es sie in Ihrer Ernährung.

Finden Sie heraus welche diese sind, und werden Sie die Krebserreger los!  

 Die krebserregenden Lebensmittel machen Sie „krank“!

Lebensmittel Nr. 1: Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind die wichtigsten Lebensmittel, die in jeder Diät vorhanden sein müssen! Wenn jedoch das Obst und das Gemüse nicht biologisch ist, trägt es in der Regel eine große Menge an Pestiziden und anderen Chemikalien, die stark krebserregend sind …!

ACHTUNG: Nach wissenschaftlichen Studien, können die gefundenen Pestizide in Obst und Gemüse die Entwicklung von Krebserkrankungen verursachen wie:

  • Brustkrebs (für Frauen)
  • Prostatakrebs (für Männer)
  • Leukämie
  • Lymphom
  • Gehirnkrebs

Vor dem Verzehr hilft das Abwaschen von Obst und Gemüse, jedoch kann nicht damit die ganze Menge an Pestizide entfernt werden. Oft ist sogar das Abschälen nicht genug um diese schädlichen Substanzen zu entfernen, da sie die Frucht und das Gemüse quasi durchdringen.

Lebensmittel Nr. 2: Wurstwaren

Wurstwaren (Ja! Sie sind keine gesunden Lebensmittel!) Sie sind eines der Lieblingsspeisen auf der ganzen Welt. Speck, Würstchen, Salami… wird täglich in den Sandwiches als Snack im Büro, zum Frühstück oder im Vesperbrot für die Kinder in der Schule verwendet.

VORSICHT: Es sind in allen verarbeiteten Fleischprodukten Natriumnitrat und Natriumnitrit enthalten, die verantwortlich für verschiedene Krebsarten sind, einschließlich Krebs des Dickdarms!

Lebensmittel Nr. 3: Getränke

Sehr ungesund, dickmachend und zu 100% chemisch sind die meisten Erfrischungsgetränke, die verantwortlich für schwere Krankheiten sind, wie Krebs! Die chemischen Farbstoffe, Geschmacksverstärker und künstliche Süßstoffe, und auch die große Menge an Zucker sind die Grundnahrungsmittel von Krebszellen!

Lebensmittel Nr. 3: Fettarme Produkte

Glauben Sie, wenn Sie weniger Zucker konsumieren (also weniger Nahrung der Krebszellen) Sie unbesorgt sein können? Leider nicht, denn sogar in fettarmen kommerziellen Produkten sind künstliche Süßstoffe enthalten wie Aspartam, die für eine Vielzahl von Krankheiten wie Krebs verantwortlich ist!

Lebensmittel Nr. 5: GM Lebensmittel (GVO)

Diese Nahrungsmittel sind reichlich auf dem Markt und täglich auf unserem Tisch. Mit dem Konsum von nur zertifizierten Bio-Produkten, können genetisch veränderte Lebensmittel vermieden werden.

ACHTUNG: Nach wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass diese Produkte das schnelle Wachstum von Krebstumoren fördern!

Lebensmittel Nr. 6: Die verarbeiteten Kohlehydrate

Alle verarbeiteten Kohlenhydrate, Weißbrot, weißes Getreide, weiße Nudeln, weißer Reis und Weißmehl (und alles, was aus ihnen abgeleitet ist) sind täglich in unseren Gerichten. Diese Produkte sind sehr arm an nützlichen Ballaststoffen und haben einen ziemlich hohen glykämischen Index. Ebenfalls wurde herausgestellt, dass sie die Fettleibigkeit und den Diabetes bei ihrer Entwicklung fördern.

ACHTUNG: Es wurde nicht bewiesen, dass diese Produkte für die Krebserscheinung verantwortlich sind, jedoch sind sie eine ideale Umgebung für das Wachstum von Krebszellen. Also denken Sie zwei Mal darüber nach ob Sie Spaghetti zum Mittag konsumieren.

About admin

Scroll To Top