Home / Fitness - Tipps / Wie beeinflusst die Einsamkeit unsere Zellen?
Wie beeinflusst die Einsamkeit unsere Zellen?

Wie beeinflusst die Einsamkeit unsere Zellen?

Zelländerungen wegen…Einsamkeit!

Die Einsamkeit ist ein gewöhnliches Gefühl heutzutage. Obwohl man unter viele Leute ist, fühlt man sich immer mehr einsam im schweren Alltag.

Das Gefühl der Einsamkeit ist nicht einfach! Es geht um eine psychosomatische Störung…die auch den Körper beeinflusst!

Es ist kein Zufall, dass die Menschen. die allein ohne Partner und Familie sind, oft Gesundheitsprobleme und psychologische Probleme haben wie z. B. Depression. Besonders während Feiertagen gibt es viele Selbsmordereignissen, die sich allein fühlen!

(!!!)Eine Forschung von der Chicago Universität hat festgestellt, dass die soziale Isolation zum zusätzlichen Stress führt, der auch die Produktion der weißen Blutkörperchen beeinflusst.

NOTIZ: Die weißen Blutkörperchen verbinden sich mit dem Immunsystem, nämlich die Gesundheit!

`Es ist eine einfache Funktion- je einsamer eine Person ist, desto mehr negative Auswirkungen es beim Organismus gibt! “sagt Dr. John Cacioppo, Psychologe in Medical Daily.

Eine Entzündung von der Einsamkeit “geboren“!

Nach Forschungen über die Wirkung der Einsamkeit auf den Organismus wurde festgestellt, dass dieses starke Gefühl einige Zelländerungen mit sich bringt…Änderungen, die mit der Fähigkeit, Infektionen zu begegnen (die verringern) und mit Entzündungen im Körper (die steigern), verbindet.

Früher hatte sich die Einsamkeit mit vorzeitigem Tod verbindet…diese Tatsache bestätigt die Sorgen der Wissenschaftler über dieses Gefühl!

Jahrlange Einsamkeit bedeutet mehr Virusinfektionen und großer Herzleidengefahr.

Nach den Experten hat die jahrlange Einsamkeit den Leuten ihr Immunsystem beschädigt, mit Folge sie in Grippen, Entzündungen und Infektionen ausgesetzt wurden…das konnte auch zu Herzleiden und vorzeitigem Tod führen.

Anfällig an HIV-AIDS!

Nach einem Experiment auf Affen haben die Experten festgestellt, dass die Affen mit dem Einsamkeitsgefühl entsprechend Entzündungsgenstörung wie bei Menschen erschienen.

Achtung: Die Affen neigten auch zu SIV Virus, der entsprechend mit HIV-AIDS ist!

Schlussfolgerung: Die Einsamkeit ist ein gefährliches Gefühl, das man berücksichtigen muss! Es ist gut, wenn man früh etwas dagegen macht, bevor man sich selbst zu psychosomatischen Situationen führt!

About admin

Scroll To Top